Konzertparken auf der Loreley

Sehr geehrte Konzertgäste der Loreley Freilichtbühne,

 

die Parkgebühr war seit 2002 stabil bei 5.- Euro, diese Preisgestaltung ist leider nicht mehr machbar. Seit 2002 haben sich die Personalkosten und die Kosten für die Anmietung der Flächen fast verdreifacht.

Somit müssen wir aus wirtschaftlichen Gründen ab sofort 10.- Euro inklusive 2.- Euro Verzehrgutschein und 19% Mehrwertsteuer je Konzertparkticket berechnen.

Der 2.- Euro Verzehrgutschein (bitte am Parkticket abtrennen) kann am Veranstaltungstag im Gelände der Freilichtbühne und im Biergarten, den Original Loreley Panorama Terrassen eingelöst werden.

 

Ergo:

Kostensteigerung auf Betreiberseite 150% seit 2002

Kostensteigerung je Parkticket nur rund 60%

 

Erklärung:

Die Parkflächen für die Konzerte liegen in einem Landschaftsschutzgebiet im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Nur mit einem erheblichen Kostenaufwand ist es möglich, die Flächen vor und nach einem Konzert zu bewirtschaften. Für jedes Konzert müssen die Flächen vor- und nachbereitet werden. Parkplatzpersonal muss ganztätig bereitgestellt werden. Für jeden Veranstaltungstag laufen, je nach Größe, zwischen 800 und 1400 Mannstunden auf. Hinzu kommen Kosten für Beleuchtung, Material, Verkehrsleitsyteme, Instandhaltung der Flächen und Wege, Müllentsorgung etc.. 

Speziell die Flächenanmietung bei den Grundstückseigentümer ist ein wesentlicher Faktor bei der Preisgestaltung. Hierfür wird nicht der Preis für eine landwirtschaftliche Wiesenfläche angenommen.